Aus unserer Region ;-)

PRESSETEXT:

Ehingen, den 08.02.2021 - Vergangenes Wochenende am 06. Februar 2021 fand der online Brauchtumsabend der Vereinigung "Fasnet im Herzen" statt. Bernd Wörz von den Krähe-Weiber Laupheim und Mark Lison von den Hölla Hexa Ehingen der auch als DJ unter dem Namen DjLaLison sowohl auf Veranstaltungen wie auch auf der Streamingplattform Twitch auflegt, moderierten aus dem Studio in Ehingen. Willhelm Girner von der Narrenzunft Schmiechen und Raffael Spinnler vom Fasnetsverein Stoibeisser Kirchdorf/Iller alias DJ Senka moderierten ebenfalls aus ihrem Studio in Allmendingen. Die beiden Moderatorenteams präsentierten Maskentänze, Showtanzgruppen und Musikaufführungen von insgesamt 36 Vereinen aus ihren online verbundenen Studios. Das fast 5-stündige Programm wurde von rund 3000 Zuschauern verfolgt und erfreute sich durch den Livechat und weiteren Live-Interaktionen großer Beliebtheit. So ist es kaum verwunderlich, dass auch die Spenden geradezu explodierten.
Bei der Online-Veranstaltung sammelte das Team von Fasnet im Herzen 6500 EUR Spenden für das Kinderhospiz in Stuttgart. "Mir fehlen die Worte! Ich bin gerührt von so viel Beteiligung und Zuspruch so vieler Narren aus ganz Deutschland", sagt Elke Siller von den Kräha-Weiber Laupheim, die ebenfalls im Hintergrund für die Werbung und Organisation viel Zeit und Herzblut in das Projekt Fasnet im Herzen steckt.
Im Vorfeld wurde eine Homepage erstellt, auf der interessierte Narrenvereine ihre Videos einreichen konnten. Diese stammten aus den Vorjahren oder wurden teilweise extra für die Online-Veranstaltung erstellt.
"Das war viel Arbeit", sagt Enno Spannagel, Mitorganisator und verantwortlich für die Technik, den Ablauf und den Stream. Er selbst streamt schon einige Jahre auf Twitch und YouTube und erreicht mit diesen Plattformen rund 17 Tausend Zuschauer weltweit unter dem Künstlernamen LordVarus. "Ich betreibe einen kostenlosen Minecraft Server, auf dem ich regelmäßig meine Zuschauer unterhalte, von daher kenne ich mich gut aus."
Den Minecraft Server und weitere Informationen findet man unter lordvarus.de
Auch der Kontakt zum Kinderhospiz Stuttgart wurde von ihm eingebracht. So sammelt er bereits mehrere Male für das Kinderhospiz. Zuletzt in einem Stream an Weihnachten.
"Wir konnten 2100 Euro für die Kinder sammeln", erzählt er stolz. "Den Kontakt zum Kinderhospiz in Stuttgart habe ich auch durch Minecraft". Damals lernte er Alex und Theo von den TwisterTwins, eine Clown & Luftballonfiguren Gruppe aus Stuttgart, kennen.
Nach den Showeinlagen der Vereine starteten die DJs gegen Mitternacht dann die große Aftershow Party und spielten Musik aus den 80ern, 90ern und Musik von heute für jede Geschmacksrichtung. Nach weiteren 4 Stunden beendete Mark Lison den zwischenzeitlich 9-stündigen Stream mit den Worten "Ihr seid unglaublich! Viele Narren eine Fasnet", und betonte damit nochmals mehr, wie sehr die Narren in Zeiten von Corona zusammengewachsen sind, egal welcher Zunft sie angehören.
Informationen zum Event gibt es unter fasnetimherzen.de